Skip to content

Leuchtpunkt Lehmener Würzlay mit Razejungewingert
Weitere Informationen

Unter dem Namen Liomena wird 865 nach Christus Lehmen, die älteste Weinbaugemeinde der Untermosel,
zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
Der Ortsteil Moselsürsch wurde urkundlich im Jahr 964 erstmals erwähnt.

Blick vom "Aussoniusstein", einem der vielen Aussichtspunkte an dem 11,3 km langen Themenweg "Würzlaysteig"

Weitere Informationen

Der Mosel-Radweg führt in Lehmen unmittelbar am Weinberg-Erlebnispfad vorbei
Weitere Informationen

Die Sürscher

 

Unter dem Motto „Gemeinsam für Moselsürsch“ fördert der Verein seit seiner Gründung im Jahre 2011 kulturelle Aktivitäten versucht stetig das Dorfleben durch traditionelle Feste und neue Aktionen und Veranstaltungen zu erhalten und zu beleben:

  • Saubermannstag im Frühjahr
  • Tanz in den Mai
  • St. Ägidius- Kirmes am zweiten September- Wochenende
  • Organisation des St. Martinsumzuges und gemütliches Beisammensein im Anschluss
  • Spielplatzaktionen zur Erhaltung, Pflege und Modernisierung
  • Familienwander- & Spieltage
  • Weihnachtsfeier im Advent

Außerdem beteiligt sich der Verein aktiv an den Karnevalstagen mit ortsbezogenen Slogans (z.B. Eine Zeitreise „1050 Jahre Moselsürsch“ oder „Ein Herz für Sürsch“). Dabei ist die Aufarbeitung von kommunalpolitischen Themen durchaus gewünscht und beabsichtigt.

1. Vorsitzende Angela Haupt
Tel. 02605/962567
DieSuerscher@online.de

  • Angela Haupt:                1.Vorsitzende
  • Lara Eller:                       2.Vorsitzende
  • Michael Blechschmidt: Kassierer
  • Axel Rausch:                   Schriftführer
  • Brigitte Blechschmidt:  Pressewart
  • Jan Weinand:                 1. Beisitzer
  • Martin Schweitzer:        2.Beisitzer